Kinesiologie.

adult-1807500_960_720

In der Kinesiologie werden Erkenntnisse aus der fernöstlichen Heilkunst und der modernen westlichen Wissenschaft miteinander vereint. Veränderungen in der Körperhaltung, der Muskelreaktion, der Einstellung und des Energieflusses weisen uns sanft darauf hin, dass in unserem Leben etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wir müssen lernen zu spüren, was im Körper abläuft, unsere Emotionen, unsere gedanklichen Prozesse und unseren Energiefluss, um auf Dysbalancen und kleinere Probleme einzugehen, bevor sie zu einer ernsthaften Erkrankung werden. Mit dem Balancieren der Energie ermöglichen wir unserer natürlichen Heilkraft in Harmonie mit der Lebenskraft zu wirken.

Dazu werden unterschiedliche Muskeltests eingesetzt, die Auskunft über die energetischen Abläufe im Körper geben und dienen als Brücke zwischen dem Unbewussten und dem Körper selbst. Energieblockaden können so gezielt lokalisiert und die körperliche, seelische sowie geistige Beweglichkeit getestet werden.

John F. Thie, der Begründer des Touch for Health (TFH), wollte seinen Patienten lernen sich selbst zu helfen- er wollte, dass sie bewusst an ihrer Gesundheit Anteil haben und sich selbst auf natürliche Weise ins Gleichgewicht bringen können. TFH ist heute im Gesundheitsbereich sehr verbreitet (und wird auch immer mehr von Schulmedizinern eingesetzt). Alle Menschen können in jeder Lebenslage davon profitieren.

Werbeanzeigen