AGB´s.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Erstfassung 22.12.2015
inkl. Abänderungen vom 22.05.2018 

Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragssprache
  3. Aufklärung über Tätigkeitsbereich
  4. Datenschutzerklärung
  5. Angebots- und Vertragsabschluss, Stornobedingungen
  6. Zahlungsbedingungen/ Honorar
  7. Eigentumsvorbehalt aller Texte und Bilder
  8. Haftungsausschluss
  9. Schlussbestimmung
  1. Geltungsbereich

Diese AGB´s gelten für alle Vertragsverhältnisse zwischen Hautnah Evelyn Patscheider, Am Ahrenhof 24, 3454 Ahrenberg und ihren VertragspartnerInnen. Ein Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn ihr euch persönlich, telefonisch, per Mail oder via Facebook verbindlich zu einen meiner Kurse anmeldet bzw. mir euren Auftrag für eine energetische Behandlung erteilt. Dies gilt für alle aktuellen Kurse und Angebote- und für alle anderen, die noch geplant sind.

Die Allgemeinen Geschäftsbeziehungen bieten eine solide Grundlage und einen klaren Rahmen unserer Zusammenarbeit- sie sind zudem auch in digitaler Form auf meiner Webseite abrufbar. Die vereinbarten Dienstleistungen und Angebote werden von der Auftragsnehmerin erst ab Unterzeichnung des Aufklärungsformulares durch den Klienten/ Klientin ausgeübt.

Die Klienten haben keinen Rechtsanspruch auf das Erreichen ihrer angeführten Ziele. 

  1. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch. 

  1. Aufklärung über Tätigkeitsbereich

Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie) und stellt keine Heilbehandlung dar.

Der Klient/ die Klientin wurde darüber informiert und nimmt dadurch auch zur Kenntnis, dass er/sie ausnahmslos energetische Beratung erhält, die unter Zuhilfenahme des energetischen Muskeltests, Bachblüten, der Kinesiologie, ätherischer Ölen, Musik, Klangspielen oder ähnlich lautenden gewerblich erlaubten Methoden durchgeführt wird.

Die Wirkungsweise und der Erfolg der energetischen Behandlung ist naturwissenschaftlich nicht belegt. Dementsprechend stellt die energetische Beratung keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung dar. Sämtliche Aussagen und Empfehlungen stellen zudem keine Diagnose dar, hier handelt es sich rein um energetische Zustandsbeschreibungen.

Der Klient/ die Klientin wurde darüber informiert, dass er/sie sich bzgl. einer Diagnoseerstellung und Therapie an einen Arzt wenden muss.

Sämtliche energetische Methoden der Energiearbeit ersetzen keine ärztliche, psycho- oder physiotherapeutische Arbeit; sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- oder Sozialberatung, Ernährungsberatung, Massage und der Kosmetik vorbehalten sind- können diese jedoch wirkungsvoll unterstützen.

Alle Beratungen und Workshops sind als Prävention, als Begleitung und Ergänzung medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung und als Unterstützung für die ganzheitliche Regeneration zu verstehen. Bei Anzeichen von Beschwerden muss der Klient/ die Klientin kompetente ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

Für eventuell auftretende Beschwerden übernimmt die Auftragnehmerin keine Haftung, auch nicht für jegliche Schäden, welche nicht in direkter Verbindung mit der angebotenen Dienstleistung stehen, wie nach der Behandlung eintretender Schwindel, Übelkeit, Hautreizungen, Kopfschmerzen und dergleichen.

Der Klient/ die Klientin erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben in Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu machen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder eine Schwangerschaft vorliegt bzw. sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.

Der Klient/ die Klientin verpflichtet sich gegenüber der Auftragnehmerin über eventuell bekannte Krankheiten oder Überempfindlichkeiten vor Beginn der Dienstleistung Auskunft zu geben.

  1. Datenschutzerklärung

Die Vertragspartner verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität. Die Auftragnehmerin erklärt über jede Beratung bzw. Hilfestellung und über die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen, im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen, Stillschweigen zu bewahren.

Die Klienten tragen die volle Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben ihrer persönlichen Daten und Kontaktdaten, sowie für die Bekanntgabe von Änderungen ihrer Kontaktdaten.

Die Auftragnehmerin ist berechtigt ihr anvertraute personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten. Der Klient willigt ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in der Datenverarbeitungslage der Auftragnehmerin Name, Anschrift, Umsatz- und Rechnungsdaten, Zahlungs- und Buchhaltungsdaten, sowie die Mailadresse gespeichert werden. Datenübermittlungen sind nur gemäß der gesetzlichen Bestimmungen und im Geldverkehr vor-gesehen. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, nicht an sonstige Dritte weitergegeben.

Alle Daten, die der Auftragnehmerin zur Verfügung gestellt werden, werden solange in Papierform gespeichert, bis die Therapie beendet ist, der Klient/ die Klientin längere Zeit keine Termine mehr wahrnimmt und es die gesetzliche Lage erfordert. Diese Daten werden in einem eigenen Akt in einem versperrten Schrank aufbewahrt, zu dem, außer der Auftragnehmerin, keiner einen Zugang hat.

Die Auftragnehmerin behält sich vor etwa 2x jährlich für Werbezwecke etwaige Email- oder Postadressen zu verwenden. Falls dies nicht oder nicht mehr gewünscht ist, kann jederzeit ein Widerruf eingebracht werden. Sollen persönliche Daten ausgehändigt oder gelöscht werden, kann dies jederzeit erwünscht und durchgeführt werden.

  1. Angebots- und Vertragsabschluss, Stornobedingungen 

Terminvereinbarungen und Storno

Termine gelten nach Anmeldung per Telefon, Email, Facebook und dergleichen als fix. Können diese Termine nicht eingehalten werden, müssen sie mindestens 24 Stunden davor telefonisch oder schriftlich (per Mail und dergleichen) abgesagt werden- dies erfolgt kostenlos und muss deswegen so früh vonstattengehen, damit mit anderen Klienten noch eventuelle Terminverschiebungen durch-geführt werden können. Für Absagen danach werde ich bei Kursen 50% des vereinbarten Honorars verrechnen, ansonsten verrechne ich für Einzelberatungen den aktuellen Stundensatz für 1 Stunde.

Ich behalte mir vor Kurse abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird. Eventuell bereits bezahlte Gebühren, werden selbstverständlich umgehend zurückerstattet. 

Krankheit

Habt ihr euch bereits verbindlich für einen Kurs angemeldet und werdet krank, kann ich euch gerne bei einem anderen Kurs berücksichtigen. In der Regel gibt es jedoch den Kursbeitrag, der vor der ersten Kurseinheit beglichen wird, nicht zurück (gilt nur für die Anmeldung einer Kursreihe).

Tritt der Fall ein, dass auch ich einmal krankheitsbedingt ausfalle, dann finden Kurse nicht statt. Ich biete natürlich Ersatztermine an.

Kursangebote

Alle Kursangebote sind für eine bestimmte Teilnehmerzahl konzipiert. Ist die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht, nehme ich für diesen Kurs keine Anmeldungen mehr entgegen. Ich führe jedoch eine Warteliste, auf der ich euch gerne notieren kann. Ihr erhaltet eine Anmeldebestätigung etwa 1 Woche vor Kursbeginn von mir. Meldest du dich per Mail oder via Facebook an, dann bitte urgiere nochmals, wenn ich mich nicht innerhalb von 10 Tagen bei dir gemeldet habe.

Einzelsitzungen- energetische Beratungen

Vor dem Beginn des ersten Gespräches wird zum Wohle des Klienten erst einmal gemeinsam abgeklärt, was ich als Therapeutin anbiete. Im Zuge dessen werden auch das Aufklärungsformular sowie das Stammdatenblatt durchbesprochen und unterschrieben.

Mit der mündlich und/ oder schriftlichen Anmeldung erkennen die Kursteilnehmer sowie meine Klienten bei Einzelsitzungen die AGB´s an. 

  1. Zahlungsbedingungen/ Honorar

Die Preise verstehen sich auf Grund der Umsatzsteuerbefreiung gem. §6 Abs. 1 Z 27 UStG exklusive Umsatzsteuer.

Jede Beratung und jeder Kurstermin ist, wenn nicht anders vereinbart, im Nachhinein zu bezahlen. 

  1. Eigentumsvorbehalt aller Texte und Bilder

Alle Texte dieser Homepage sind frei von mir verfasst und mein geistiges Eigentum. Der Großteil der Bilder stammt aus Privatbesitz, der Rest sind freie Bilder von Pixabay, die keine Bildverweise anführen müssen.

Möchtest du Texte oder Bilder von mir benutzen, bitte wende dich an mich.

  1. Haftungsausschluss

Alle Texte meiner Webseite dienen ausschließlich der persönlichen Information über meine Dienst-leistungen. Die Inhalte stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und ersetzen diese auch nicht. Bei Verdacht auf eine Erkrankung bitte den Arzt aufsuchen.

Verweise ich auf meiner Seite via Link auf fremde Seiten, dann kann ich für falsche Informationen nicht haftbar gemacht werden. Sobald ich Kenntnis davon erlange, dass falsche Informationen auf anderen, von mir verlinkten Seiten, vorliegen, werde ich diese Links so schnell wie möglich löschen. Ich bin lt. E- Commerce- Gesetz nicht dazu verpflichtet, die von mir gespeicherten, übermittelten oder zugänglich gemachten Informationen allgemein zu überwachen oder von mir aus nach Umständen zu forschen, die auf rechtswidrige Tätigkeiten hinweisen. Natürlich werden Links, die von mir erstellt werden, immer von mir geprüft. Links bieten meinen Besuchern und Klienten die Möglichkeit, zu weiteren Informationen zu gelangen. Dies stellt jedoch keinerlei Empfehlung für diese Seiten dar, noch werden anderweitige Internetseiten inhaltlich genutzt.

Ich behalte mir ausdrücklich vor, dass ich sämtliche Inhalte meiner Seite jederzeit ändern, ergänzen oder löschen kann oder Veröffentlichungen jederzeit zeitweise oder endgültig einstelle.

  1. Schlussbestimmung

Das Gericht meines Unternehmensstandortes (somit Landesgericht St. Pölten) ist für alle Streitigkeiten zuständig. Meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegt österreichisches Recht zugrunde.

Die Auftragsnehmerin und der Klient/ die Klientin bestätigen, dass alle Angaben im Vertrag gewissenhaft und wahrheitsgetreu gemacht wurden und verpflichten sich, allfällige Änderungen wechselseitig umgehend bekannt zu geben. Änderungen des Vertrages bedingen der schriftlichen Form und werden nicht mündlich abgesprochen.